Ziel beim Agility

  

   Startseite

   Ansprechpartner

   Neuigkeiten

   Termine   

   Übungszeiten

   Agility

   Ausbildung

   Klickern

   Bilder

   Satzung

   Beitrag

   Gästebuch

   Impressum

   Links


 

  

  

 

  


 

 


Ziel beim Agility ist es, den Hund dazu zu bringen, einen vom Richter gesteckten Parcours mit Hürden, Laufsteg, Reifen, Tunnel, Schrägwand, Wippe und Slalom in der vorgeschriebenen Reihenfolge und ohne Fehler innerhalb einer festgesetzten Zeit zu bewältigen. Der Parcours hat eine Länge von 100 - 200 m
und umfasst je nach Prüfungsstufe 12 bis 20 Hindernisse, davon jeweils mindestens 7 Sprünge (Hürden, Mauer, Reifen). Der Abstand zwischen den einzelnen Hindernissen beträgt zwischen 5 m und 7 m.

Agility ist kein Geschwindigkeits- sondern ein Geschicklichkeitslauf, bei dem es insbesondere auf die Harmonie zwischen Hund und Hundeführer(in) ankommt.

Es begeistert immer wieder zu sehen, mit welcher Freude die Hunde ohne Halsband und Leine, nur geführt durch die Körpersprache und die akustischen Signale des Menschen, den Parcours bewältigen.

 

 

     

 

 Zurück